Zeitraum und Ingwer! Bitte was?

Ich verlasse niemanden.

Denn ich gehöre auch niemanden. Nie mehr.

Ich gehöre nur mir allein. Nur mir Selbst.

Wir laufen diesen Weg, das wir Leben nennen,

Nebeneinander Hintereinander.

Wir laufen auch mal getrennt von einander.

Und finden immer wieder zurück zu einander.

Manchmal ist Er es, der zu mir zurück kommt. Und manchmal ein anderer.

Aber es ist immer Der selbe. Immer kommt Er, mein Selbst.


Der mich immer wieder neu Liebt und ich ihn immer wieder neu Liebe.